Innere Freiheit durch ThetaFloating

Sandra2ThetaFloating ist eine von Esther Kochte entwickelte, Bewusstseins- oder Mentaltechnik, eine Weiterentwicklung des ThetaHealings. Im Gegensatz zu dessen Ansatz, Gedankenmuster umzuprogramieren oder zu löschen, greift ThetaFloating tiefer.

Nicht-gelebte Gefühle blockieren uns

Im Körper-Seele-Geist-Komplex festgehaltene Emotionen können die Lebensqualität eines Menschen spürbar einschränken. So zeigen sie sich etwa in einer geringen Stresstoleranz, Rastlosigkeit und inneren, sowie muskulären Spannungen.

ThetaFloating entspannt und löst Blockaden auf

Dürfen blockierte Emotionen gefühlt und dadurch befreit werden, tritt eine allgemeine Entspannung und innere Freiheit ein. Alle Persönlichkeitsanteile kommen in ein annehmbares Verhältnis zueinander. Es findet ein emotionaler Austausch und ein gegenseitiges Wahrnehmen der inneren Anteile statt. Somit stellt sich der Frieden mit bis dahin abgelehnten Anteilen ein und ihre Integration gelingt leicht.
Gefühle wie Angst, Schmerz, Scham und Aggression werden unnötig, an ihre Stelle treten Annahme, Gelassenheit, Liebe und Kraft. In der Folge können der Alltag und Beziehungen leichter und freudvoller gestaltet werden. Und noch mehr: dadurch, dass an Blockaden immens viel Energie gekoppelt ist, steht diese nun wieder zur freien Verfügung.

Ablauf einer ThetaFloating Sitzung

Bei einer ThetaFloating Sitzung begleitet der Coach seine Klienten durch deren Gefühlswelten. Das kann telefonisch ebenso wie persönlich geschehen. Es entwickelt sich ein Dialog mit den wahrgenommenen inneren Bildern, Farben oder Körperempfindungen, Emotionen werden vom einen zum anderen Persönlichkeitsanteil gesandt. Es ist nicht nötig, traumatische Geschichten verbal wiederzugeben, es genügt die Symbolkraft der Bilder oder Empfindungen, um blockierte Gefühle zu befreien und zu transformieren.
Auf der Theta-Ebene fällt es dem Klienten leicht seine Gedanken beiseite zu schieben und sich auf das emotionale Erleben zu fokusieren. Schmerzhafte Erlebnisse führen jedoch oft wieder ins Denken oder zeigen sich in Form anderer Widerstände, wie Müdigkeit und Bewertungen. Ein Coach nimmt den Mechanismus wahr und führt den Klienten sanft zu seinen emotionalen und körperlichen Empfindungen zurück. Wenn sich nach der inneren Reise alles rund anfühlt und der/die KlientIn in einem Frieden angekommen ist, ist die Session zuende. Körperliche Symptome, die in Verbindung mit den befreiten Emotionen standen, können verschwinden, innere Freiheit, Liebe und Urvertrauen kann erlebt werden.

Für wen ist ThetaFloating geeignet?

ThetaFloating ist für Menschen geeignet, die selbstverantwortlich mit ihren Problemen umgehen, sich innerlich weiterentwickeln, Konflikte mit anderen Menschen bereinigen, ihren ureigenen Weg finden, Selbstvertrauen, Lebensfreude, innere Gelassenheit entwickeln möchten, die Probleme mit dem Selbstwertgefühl haben, das Gefühl haben, auf der Stelle zu stehen, die mit schwierigen Ereignissen der Vergangenheit Frieden finden möchten.

Zur Person

Sandra Schinke, Jahrgang ´75, Diplom Ingenieur, hat eine Ausbildung in Integrativer Primärtherapie und als Hospiz- und Palliativ-Helferin. Ihre Ausbildung in ThetaFloating machte sie im September und November 2011. Sie kennt die Fallstricke der Gedanken aus eigener Erfahrung, hat viel Geduld und innere Ruhe, und gibt den Klienten die Zeit, die sie brauchen. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin, arbeitet ehrenamtlich bei der Reha Steglitz und möchte das ThetaFloating Coaching beruflich weiter ausbauen.

Kontakt:

Sandra Schinkeinfo(ed)InnereFreiheit.net   (Bitte (ed) mit @ austauschen),

www.innerefreiheit.net

Tel. 01577 3931339

Kommentare sind geschlossen